Diesen Beschluss hatte ich im Herbst 2019 gefasst und im Januar 2020 war es dann soweit. Die Galerie Zwecklos öffnete am 11.1.2020 ihre Türe für alle Kunstfreunde. Im Vorfeld gab es viel zu tun.

Mit Ideen und Plänen im Gepäck, wie ich diesen “Kunstraum” füllen möchte, bin ich in das Jahr 2020 gestartet. Eine Lesung des Schauspielers Harald Maack im Rahmen einer ersten Fotoausstellung von Thomas Mänz hat Anfang Februar für einen wundervollen und gelungenen Abend gesorgt, den wir mit 50 Gästen teilen durften.

So kann es weitergehen, dachte ich mir!

Aber es kam alles anders, seit dem 15.3.2020 ist nichts so gekommen, wie geplant. Lockdown Nr. 1, der Rest ist bekannt, CORONA, leider noch immer!

Zwei Ausstellungen im September und Oktober haben stattgefunden, jedoch keine Vernissagen. Abstand halten und Maske tragen hieß die Devise, da entstand kaum Interesse an einem regen Austausch. Es war schon enttäuschend, auch für die Künstlerinnen, die sich ebenfalls mehr erhofft hatten.

Dann kam der Winter, die Infektionszahlen stiegen wieder und es war abzusehen, dass die nächste komplette Schließung unvermeidbar war. Lockdown Nr. 2!

Lange Monate des Abwartens liegen hinter uns, es folgte Lockdownverlängerung auf Verlängerung, auf Verlängerung… und die bundesweite “Notbremse” bei weiter steigenden Inzidenzen wird wohl zur nächsten Schließung führen, das wäre dann Nr.3!

So wurde es über lange Zeit sehr ruhig in und um die Galerie. VIEL ZU RUHIG!

Ich denke, dass wir noch lange brauchen werden, um wieder einen “Normalzustand” zu erreichen. Ein “Wie Vorher” wird es nicht mehr geben!

Also, WAS TUN???

Die Galerie muss nun neue, andere Wege finden, um bestehen und überleben zu können, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, warum wir diese eröffnet haben, nämlich, um einen Ort der Begegnung für kunstinteressierte Menschen zu schaffen.

Gemeinsam mit meinem lieben Mann, seines Zeichens Fotograf, werden wir die Galerie umgestalten. Wie genau, darüber werden wir Euch auf dem Laufenden halten. Seid also gespannt, wie es mit der Galerie weitergeht!

Wir freuen uns auf die Veränderungen und hoffen sehr, bald wieder für Euch da sein zu dürfen!

Es grüßen herzlich

Kerstin und Thomas

MONIKA WUNRAM

Es fängt etwas Neues an, und ich geh mit, weiß nicht, was es ist und wohin es mich führt.

Es fängt etwas Neues an, mit aller Kraft, und ich geh einfach mit.

Vielleicht lerne ich zu schauen über meinen Tellerrand, vielleicht lerne ich zu springen durch meine Schattenwand.

Es fängt etwas Neues an, mit aller Kraft, und ich geh einfach mit.

Vielleicht lerne ich zu verstehn, was wirklich wichtig ist. Vielleicht lerne ich zu sehn, wie schön das Leben ist.

Es fängt etwas Neues an, mit aller Kraft, und ich geh einfach mit.

Ich lass mit überraschen, weiß nicht, was kommen wird. Da ist nur diese Kraft, ich hab sie so lang gespürt.

Es fängt etwas Neues an, mit aller Kraft, und ich geh einfach mit.