KUNST IST ZWECKLOS, ABER SINNVOLL !

Autor: Kerstin Maenz (Seite 1 von 2)

Dreifaches Jubiläum für die deutsche Bassisten-Ikone Martin Engelien


Musik ist eigentlich allgegenwärtig. Ob als bloße Hintergrundberieselung im Supermarkt, als Motivationsmittel, um in Form von Hymnen, Volksliedern oder Fanfaren soziale, berufliche oder politische Gruppenzugehörigkeit zu demonstrieren, als Schlaflied oder Weckruf, als Soundtrack von Filmen und TV-Serien, bis hin zum Abfeiern, zum bewussten Hören der Alben der Lieblingskünstler oder beim Konzertbesuch. Musik ist immer da, und wie schon Friedrich Nietzsche sagte:“ Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“.

Musik ist aber auch ein Handwerk und Musiker ist ein Beruf. Klar, die Stars aus allen Genres und ihre Hits kennt man, aber ohne Begleitmusiker, ohne die „Jungs und Mädels aus der zweiten Reihe“ sozusagen, würde auch der größte Star auf der Bühne und im Studio ziemlich alt aussehen, es sei denn, er könnte alle Instrumente selbst spielen, singen, und die Produktion der Titel ebenfalls selbst übernehmen.

Weiterlesen

VERLOSUNG für den guten Zweck

Vor gut vier Wochen haben heftige Unwetter in NRW, Bayern und Rheinland-Pfalz zu unvorstellbaren Schäden geführt. Diese Unwetter sind mit nichts zu vergleichen und eine der schwersten Naturkatastrophen, die Deutschland je erlebt hat.
Mehr als 160 Tote und hunderte Verletzte; noch immer werden Menschen vermisst.
Wir, die nicht davon betroffen sind, können uns nur schwer vorstellen, wie es den Menschen gehen muss, die Angehörige oder Freunde verloren haben sowie Hab und Gut. Sie stehen vor dem NICHTS und brauchen dringend Hilfe.
Die Medien haben darüber berichtet, aber auch wenn es zu dem Thema mittlerweile stiller geworden ist, dürfen wir nicht vergessen, dass weiterhin Hilfe nötig ist.

Mit der Verlosung möchten wir unseren Beitrag zur Hilfe leisten und laden alle ein, sich daran zu beteiligen.

Der gesamte Gewinn wird der Aktion – DEUTSCHLAND HILFT – zu Gunsten der Flutopfer gespendet.
Was wird verlost?

Gemeinsam mit dem aktuell ausstellenden Fotografen Markus Roosen verlosen wir als

1.Preis

ein handsigniertes Foto des bekannten Musikers Martin Engelien zu verlosen, das Markus von ihm bei einer GO MUSIC Veranstaltung geschossen und aufwändig nachbearbeitet hat. Das fertige Bild ist ein echter Hingucker, ihr seht es oben rechts im Beitragsbild.

Hier einige Hintergrundinfos zum Musiker:

In diesem Jahr gibt es ein dreifaches Jubiläum für die deutsche Bassisten-Ikone Martin Engelien.

Vor genau 50 Jahren hat der gebürtige Essener, der Szenekennern und Musikschaffenden schon längst nicht mehr vorgestellt werden muss, den Bass zu seiner Leidenschaft und das Bass-Spielen zu seinem Beruf erklärt. Seither war er unter anderem Bandmitglied bei Klaus Lage („1000 und 1 Nacht“),( „Faust auf Faust“), hat lange mit der Jazz-Ikone Albert Mangelsdorff gespielt, bei über 100 CD-Produktionen mitgewirkt, die sich zusammen mehr als 10 Millionen Mal verkauft haben und hat ca. 250 TV Auftritte sowie 335 Shows des Peter Maffay-Musicals „Tabaluga und Lili“ auf dem Buckel.

Der zweite Feier-Anlass ist eher privater Natur: Der international renommierte Bassist und Produzent feiert dieses Jahr seinen 65. Geburtstag. Da man in der Musikbranche für gewöhnlich bei 30 Kerzen auf dem Kuchen aufhört zu zählen, gratulieren wir ganz artig und wenden uns Martins drittem Jubiläum zu, das es in sich hat:

25 Jahre GO MUSIC!

Die Idee zu der mittlerweile so bekannten wie beliebten Konzertreihe kam Martin Engelien Mitte der 1980er Jahre im Backstagebereich von „Wetten dass…“.Aus purer Liebe zur Musik und Spaß am Spielen rief Engelien daraufhin die Konzertreihe GO MUSIC ins Leben, deren Startschuß im Mai 1996 im Jazzkeller Krefeld fiel.

Das Konzept von GO MUSIC ist so einfach wie effektiv: Alte Klassiker aus Pop, Rock und Jazz werden auf der Bühne von den Mitwirkenden, zur Überraschung und Begeisterung sowohl des Puplikums als auch der beteiligten Musiker, „unverhörbar“ frei interpretiert. Bei GO MUSIC steht die internationale Creme de la Creme der Studio- und Live-Musiker auf der Bühne.

Der

2. Preis

ist eine handsignierte Fotografie von Thomas Maenz in einem Rahmen von „Halbe Rahmen“ in 40×30 cm.

Thomas fotografiert aus Liebe zur Fotografie. Immer suchend nach dem Moment, der bleiben soll. Vergängliches unvergänglich zu machen, ist sein permanenter Antrieb. Seine erste Kamera erhielt er im Alter von 14 Jahren. Seitdem fotografiert er mit Leidenschaft Menschen und Landschaften.
Mal schauen, welches Motiv wir euch in die Lostrommel packen.

Der

3. Preis

ist ein Mobilé der Künstlerin und Dipl.-Designerin Annette Rawe.
Liebevoll und von Hand gefertigt, sind die Mobilés ein lebendiges Kunstwerk.
Als Blickfang eine Bereicherung für jeden Wohnraum, beleben sie die Arbeitsumgebung, verschönern in größeren Formaten einen Treppenaufgang, verleihen einem Esstisch das besondere Augenmerk und sind einfach ein wunderschön anzusehendes Kunstobjekt.

MACHT BITTE MIT!

Alle Menschen, die vor den Trümmern ihrer Existenz stehen, können jede Hilfe gebrauchen.

Hier nun die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Verlosung:

  • der Erwerb eines oder mehrerer Lose zum Preis von 2 €uro/Stck.

Wie bekomme ich ein Los?

  • Die Lose können in der GALERIE ZWECKLOS, Weinstraße 22, 47669 Wachtendonk, erworben werden.
  • Alternativ können die Lose auch per Mail erworben werden.

Wie funktioniert es per Mail?

  • schreibt uns eine Mail ( info@galerie-zwecklos.de) mit Vor- und Zuname, eurer Anschrift sowie einer Telefonnummer(freiwillig) und wie viele Lose ihr erwerben möchtet. Die Anschrift benötigen wir, falls ihr von weiter herkommt und wir den möglichen Gewinn später zusenden müssen. Die Telefonnummer ist hilfreich, dann können wir euch am Tag der Verlosung direkt benachrichtigen.
  • im Gegenzug erhaltet ihr per Mail die Bankverbindung zur Überweisung des Betrages.
  • nach Eingang des Betrages bestätigen wir euch den Geldeingang und übersenden euch die Losnummern, mit der/denen ihr an der Verlosung teilnehmt.

Die AUSLOSUNG findet statt am 28. August 2021, um 14.30 Uhr, in der GALERIE ZWECKLOS.

Was passiert, wenn ich an der Verlosung nicht teilnehmen kann?

  • Die Teilnehmer, die per Mail ein Los gekauft haben und gezogen wurden, werden umgehend über den Gewinn informiert, entweder per Mail oder telefonisch, so eine Telefonnummer vorhanden ist.

Bei allen vor Ort gekauften Losen gilt:

  • ist am Tag der Verlosung die Person mit der gezogenen Losnummer anwesend, wird der Gewinn ausgehändigt.
  • ist am Tag der Verlosung niemand der gezogenen Losnummer zuzuordnen, wird weitergezogen, bis es einen Gewinner gibt, der vor Ort ist.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

MOBILÉS von Annette Rawe

Schon als Kind haben mich die leichten, luftigen und beweglichen Gebilde fasziniert.
Ob als Elefanten, Vögel, Flugzeuge, Delphine, Störche oder Frösche; die Auswahl war und ist groß. Und ob bunt oder unifarben: jedes einzelne hatte eine besondere Wirkung auf mich.
Wahrscheinlich vermittle ich hier gerade den Eindruck, dass meine Kindheit nur aus Mobilés bestand.
Nein, keineswegs.
Trotzdem haben Sie – für mich – bis heute nichts an Faszination verloren.

Eine Auswahl sehr schöner Mobilés hat Einzug gehalten in die GALERIE ZWECKLOS!

Weiterlesen

Unsere erste Ausstellung 2021!

BODY AND BLUES – OBJECTS D`ART

Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde!

Unsere erste Ausstellung in 2021 steht in den Startlöchern!

Fast sieben lange Monate hatten wir geschlossen. Seit Juni durften wir endlich wieder öffnen und nun ist es Zeit, Normalität in den Alltag zu bringen.
Bitte kommt vorbei und nehmt Euch die Zeit, das anzuschauen, worauf Ihr so lange gewartet habt. Damit meine ich nicht nur diese Ausstellung, sondern die Möglichkeit, endlich wieder Kunst und Kultur konsumieren zu können.

Ohne Kunst und Kultur wurde es still. Viel zu still.

Schaut selber, welch schöne Dinge es zu entdecken gibt und vergesst für eine Weile die tägliche, mediale Informationsflut.

Daher laden wir Euch hiermit herzlich zur Ausstellung des Kempener Fotografen Markus Roosen ein. Ein Spektrum seiner Arbeiten ist im August in der Galerie Zwecklos ausgestellt.

BODY AND BLUES – OBJECTS D`ART, so lautet der Titel seiner Ausstellung.

Weiterlesen

Wie rahme ich ein Bild in 40 Sekunden?

Ein Motiv von VORNE einrahmen – in NUR 40 Sekunden!

GEHT NICHT!
Das denkt sicher jetzt der Eine oder Andere von Euch sofort.

DOCH: Es geht!

Und WIE?

Mit dem einzigartigen Magnetrahmenprinzip von „HALBE RAHMEN„.

In Sekundenschnelle ist das Rahmen eines Bildes von der Vorderseite möglich. Mit einem kurzen Daumendruck auf das Glas lässt sich der Rahmen öffnen und wieder schließen. Sicher und staubgeschützt liegt das Motiv unter Glas. Kein mühsames Aufbiegen von Klammern -bei dem man sich gerne den Fingernagel abbricht- kein Hin- und Herschieben des Motivs: einfach und passgenau!

Weiterlesen

Es fängt etwas Neues an!

Diesen Beschluss hatte ich im Herbst 2019 gefasst und im Januar 2020 war es dann soweit. Die Galerie Zwecklos öffnete am 11.1.2020 ihre Türe für alle Kunstfreunde. Im Vorfeld gab es viel zu tun.

Mit Ideen und Plänen im Gepäck, wie ich diesen „Kunstraum“ füllen möchte, bin ich in das Jahr 2020 gestartet. Eine Lesung des Schauspielers Harald Maack im Rahmen einer ersten Fotoausstellung von Thomas Mänz hat Anfang Februar für einen wundervollen und gelungenen Abend gesorgt, den wir mit 50 Gästen teilen durften.

So kann es weitergehen, dachte ich mir!

Weiterlesen

Weihnachten 2020

Man kann gar nicht oft genug im Leben das Gefühl des Anfangs in sich aufwecken, es ist so wenig äußere Veränderung dafür nötig, denn wir verändern ja die Welt von unserem Herzen aus, will dieses nur neu und unermesslich sein, so ist sie sofort wie am Tage ihrer Schöpfung und unendlich.

Rainer Maria Rilke



Liebe Kunstfreunde*innen!

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und es war voller Neuerungen, Veränderungen und Herausforderungen.
Menschlich, sowie beruflich, wurden uns Grenzen auferlegt.
Kontakte waren nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich und wir durften lernen,
dass auf einmal nichts mehr selbstverständlich war.
Kein Händedruck, keine Umarmung, keine Nähe, freundliche Blicke mussten reichen.

Ich hoffe, dass Sie gut durch diese Zeit gekommen sind und Sie trotz aller Widerstände dem neuen Jahr 2021 mit Optimismus und vielen freundlichen Blicken begegnen werden.

Ich wünsche Ihnen ein frohes, besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest und kommen Sie wohlbehalten und gesund in das neue Jahr!

Genießen Sie die Feiertage im Rahmen des Möglichen mit Ihren Lieben…

…das wünscht Ihnen von Herzen

Kerstin Mänz

Warten auf`s Christkind

Der Galerie Zwecklos ADVENTSKALENDER

Gerade erst sind die Corona Maßnahmen wieder verlängert worden, der
Einzelhandel hat die Auflage, in Geschäften über 800qm Verkaufsfläche einen Kunden pro 20qm einlassen zu dürfen. Ich, mit meiner kleinen Fläche, darf pro 10qm einen Kunden in der Galerie empfangen. Immer noch besser, als gar nicht öffnen zu dürfen, mit den entsprechenden Auflagen und Hygienevorschriften. Trotzdem merke ich hier in Wachtendonk, dass auf Grund der geschlossenen Gastronomiebetriebe, die Besucherzahl des schönen Ortes stark abgenommen hat.

Daher meine Wunsch an Alle, die noch Weihnachtseinkäufe tätigen wollen,
kauft bitte lokal!
Eine wichtige Komponente für alle kleinen Läden, die auch im nächsten Jahr noch für Ihre Kunden da sein möchten. 

Nur noch wenige Tage, dann beginnt wieder die Vorweihnachtszeit. 24 Tage noch warten, bis endlich das Christkind kommt…mit einem Adventskalender, an dem
jeden Tag ein schönes „Kunststück“ hinter imaginären Türchen versteckt ist, lässt sich die Wartezeit versüßen.
Vom 1. bis 24.12. biete ich Euch jeden Tag ein besonderes „Kunststück“ zum Kauf an. Ob ein Gemälde, eine Fotografie, der neue 2021 Kalender, ein kuscheliges Tuch, mal schauen, was ich euch noch schönes in den Kalender packe, ich möchte nicht alles vorweg nehmen.

Und das alles mit 20% Kontakt erwünscht Rabatt!
Schaut also ab dem 1.12. auf dem Facebook oder Instagram Account  der Galerie Zwecklos vorbei, hier gibt es jeden Tag eine schöne Geschenkidee! Schreibt mir eine Nachricht auf Facebook oder Instagram oder eine Mail an
kerstin@galerie-zwecklos.de und ich setze mich mit Euch in Verbindung, wenn Ihr ein „Kunststück“ erwerben möchtet. Ich bin aber auch direkt vor Ort anzutreffen und freue mich über jeden Besucher. (AHA-Regeln werden natürlich beachtet)

Alle lokalen Käufer*innen nehmen zudem nach Weihnachten an einer Verlosung teil. (Der Preis wird noch nicht verraten, aber es lohnt sich!)

Falls Ihr Euer „Adventstürchen“ nicht zu den Öffnungszeiten abholen möchtet oder könnt, versende ich auch gerne. (Porto und Verpackung werden gesondert berechnet).

Ich wünsche Euch von Herzen eine ruhige, besinnliche Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest im Rahmen der uns gegebenen Möglichkeiten in diesem Jahr.

Und nun…seid gespannt auf das 1. Türchen!

Herzliche Grüße
Kerstin

KUNST IST ZWECKLOS

ABER SINNVOLL…

Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde!

Die zweite Ausstellung in der Galerie Zwecklos geht zu Ende und die nächste steht bereits in den Startlöchern!

Ich hatte gestern ein interessantes Gespräch über das Thema Kunst in Zeiten von Corona. Ich berichtete über mein Galeriekonzept und dass ich begeistert bin von den Werken, die hier ausgestellt sind. Leider bleibt das Kaufinteresse bisher unter meinen Erwartungen. Folgende Fragen wurden mir gestellt: “ Warum führst Du diese Galerie und was möchtest Du mit ihr erreichen“? „Warum sollen Kunden zu Dir kommen und ein Kunstwerk bei Dir kaufen“?
Diese Fragen habe ich für mich beantwortet!
Natürlich nicht erst jetzt, sondern zu dem Zeitpunkt, als ich mir Gedanken zur Eröffnung der „Galerie Zwecklos“ gemacht habe. Heute möchte ich diese „Antworten“ gerne mit Euch teilen:
Ich möchte gerade JETZT, in diesen unruhigen, unsicheren und für viele auch beängstigende Zeiten (wieder) etwas Schönes in den Alltag der Menschen bringen. Ich möchte dazu anhalten, innezuhalten. In immer schneller werdenden Zeiten brauchen wir Bezugspunkte, die uns Ruhe und Gelassenheit geben.
Einer der Bezugspunkte kann die Kunst sein!


Ein Kunstwerk darf bewegen.

Weiterlesen

Halbzeit – KALEIDOSKOP

Wir malen mit den Augen der Liebe, und Augen der Liebe müssen uns auch nur beurteilen.

Gotthold Ephraim Lessing

Wenn ich mir die Bilder von Valerie Leibold ansehe, dann spiegelt sich darin genau diese Liebe wieder, die Lessing mit seinem Zitat beschreibt. Die Liebe für die Natur, die Menschen, die Blumen, die Tiere, ich spüre dies, wenn ich mir ihre Bilder ansehe, oder wenn Valerie über ihre Bilder spricht. Mit den Augen der Liebe hat sie diese Bilder entdeckt, in der Natur oder in ihrer Fantasie und diese in Öl, Acryl oder Aquarell auf die Leinwand oder Papier gebracht.

Aber schaut doch selber…


Ich finde Valeries Werke wunderbar und lade Euch herzlich ein, die Ausstellung zu besuchen, die noch bis zum 31.10.2020 in der Galerie zu sehen ist.
Es gibt auch eine Reihe kleinerer Bilder, die ihr direkt mitnehmen könnt. Nur im Passepartout, aber geschützt in einer Folie, könnt Ihr ab 45 Euro Besitzer*in eines Unikates werden.

Bis zum Jahresende erwarten euch noch zwei weitere Ausstellungen. Im November wird ein Kempener Fotograf ausstellen, das kann ich ja schon mal verraten.
Im Dezember weiche ich von meinem Galeriekonzept ab und es wird nicht nur ein Künstler*in zu sehen sein. Aber dazu später mehr.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Ab dem 1.11.2020 werde ich meine Öffnungszeiten der Jahreszeit anpassen.

Herbst / Winter Öffnungszeiten:

Montag Geschlossen
Dienstag – Freitag 14.30 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag 12.00 Uhr – 16.00 Uhr
Und nach telefonischer Vereinbarung!

Falls Ihr gerne dringend etwas außerhalb der Öffnungszeiten erwerben möchtet , dann ruft mich an, schreibt eine Mail oder kontaktiert mich über Facebook oder Instagram.

Und nun freuen wir – Valerie und ich – uns auf Euren Besuch!

« Ältere Beiträge

© 2021 Galerie Zwecklos

Theme von Anders NorénHoch ↑